Teil 1 – Der Reiseführer

Hol dir deinen Roadtrip Luxembourg Reiseführer als gedrucktes Buch oder lade dir den E-Reiseführer als PDF Datei auf dein Smartphone oder Tablet. Lies den Reiseführer während deinem Trip und hol dir vor Ort die benötigten Infos aus dem Guide. Natürlich kannst du schon zuhause einen Blick hinein werfen und dich freuen auf das was kommt. Der Reiseführer ist dein treuer Begleiter während deinem Luxemburg Roadtrip.


Teil 2 – Die Strecke

Vor der Reise kannst du dich aber schon mit der Strecke vertraut machen. Die Fahrt wird im Buch auch textlich beschrieben. Zusätzlich bekommst du die komplette Route als GPX oder KLM Datei. Dies sind die gängigsten Formen für Smartphone Navi/Tracking-Apps und GPS-Geräte. So kommst du nicht von der Strecke ab!

!!Achtung!! Einige Ferienstrassen in Luxemburg sind beschildert, wie z.B. „Route du Vin“ oder „Vallée des 7 Châteaux“. All diese Routen wirst du zum Teil befahren. Keine Panik aber, wenn mal eine dieser Beschilderungen in eine andere Richtung zeigt. Halte dich einfach an unsere vorgegebenen Streckendaten.


Das Fahrzeug

Generell ist der Luxemburg Roadtrip für alle Gefährte (Zweirad, PKW, Reisemobil) bis 3,5t problemlos befahrbar. Grösser und schwerer ist auch möglich. Dann musst du allerdings mit ein paar Einschränkungen entlang der Strecke rechnen und ggf. eine Routenänderung vornehmen. Bedenke: die Route ist lediglich eine Empfehlung! Wie du deine Tour durch Luxemburg fährst, entscheidest du ganz alleine. Wir liefern nur die Infos und mögliche Anregungen.



Miete ein Reisemobil für deinen Luxemburg Roadtrip


Tipp: Wenn du deinen Luxemburg Roadtrip mit einem Mietcamper fahren willst, dann haben wir den perfekten Partner für dich:




Der Zeitplan


Die Fahrt:

Die Strecke von Roadtrip Luxembourg verläuft nicht mal einen Kilometer über die Autobahn. Also kannst du, allein für die Fahrt, zwei Tage einrechnen um stressfrei durch zu kommen (4-5 Stunden Fahrt pro Tag).

Entlang der Route gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten zu entdecken! Die Wichtigsten haben wir dir in dem Reiseführer zusammengetragen.



Die Reisedauer:

Die Reisedauer hängt ganz von dir ab! Wieviel möchtest du wirklich erleben und wieviel Zeit planst du für Sehenswürdigkeiten ein?
Wir raten dir für die Reise mindestens sieben Tage einzuplanen. Optimal sind 2 Wochen oder sogar länger. Wenn du ein Luxemburg-Experte werden möchtest, dann sei gewarnt: dann reichen wahrscheinlich nicht mal drei Wochen! Auch wenn es nicht so scheint, das kleine Großherzogtum hat ganz schön viel zu bieten.


Eine weitere Möglichkeit wäre, die Tour inklusive Sehenswürdigkeiten nicht in einen einzigen Urlaub zu packen. Warum Luxemburg nicht in mehreren Anläufen intensiver erkunden?


Das Fahren

Am besten fährt sich der Roadtrip im Uhrzeigersinn, da die Strecke auch in diese Richtung geplant wurde. Dies hat zum Einen damit zu tun, wie du auf verschiedene Highlights zufährst, zum Anderen müssen Einbahnstrassen berücksichtigt werden. Ausserdem wäre es merkwürdig, den Reiseführer von hinten nach vorne lesen zu müssen…


Es gibt keine spezifische Strassenbeschilderung für den Luxemburg Roadtrip. Um die Route genau abfahren zu können, benötigst du unsere GPX / KML-Datei. Diese stehen dir kostenlos auf unserer Website zur Verfügung.

Achtung: Ein paar von Luxemburgs Panorama- und Ferienstrassen haben offizielle Beschilderungen. Da wir in unserem Roadtrip die schönsten Strassen des Landes miteinander kombinieren, kann es vorkommen dass die Beschilderung der jeweiligen Strassen nicht immer in deine Richtung zeigt. Um Roadtrip Luxembourg optimal und entspannt abzufahren, vertraust du am besten unseren GPS Daten und du bist auf der gewonnenen Seite.


Die Strassen

Hauptsächlich führt der Luxemburg Roadtrip über Landstrassen (nationale und Nebenstraßen). Es gilt weder Maut- noch Vignettenpflicht.

Höchstgeschwindigkeiten:
Autobahn: 130km/h (110km/h bei Regen)
National- (N) und Nebenstrassen (CR): 90km/h
Innerorts: 50km/h


Das Übernachten

Luxemburg hält für Reisemobilisten und Camping-Begeisterte über 80 Campingplätze bereit. Kostenlose Stellplätze für Wohnmobile sind im Roadtrip Luxembourg Reiseführer vermerkt. Auch wenn man die Nacht im Hotel verbringen möchte und kurz von der Strecke abweicht ist das kein Problem. Wie gesagt, Luxemburg ist ein kleines Land und man kann die Strecke problemlos wieder dort aufnehmen, wo man sie verlassen hat. Es würde sogar klappen, wenn man am anderen Ende des Landes übernachten würde. Die Distanzen sind immer recht gering.


Wichtig!

Das Befahren der Route erfolgt auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keinerlei Haftung für bauliche Veränderungen, Umleitungen, Signalisierungen, besondere Ereignisse, Vollsperrungen und Sicherheitsbestimmungen entlang der Route. Du alleine bist verantwortlich und musst dich an die vorgeschriebenen Verkehrsregeln halten. Bußgelder starten ab 25 EUR (z.B. fürs falsch Parken) und können schnell sehr teuer werden!


Nützliches zum Luxemburg Roadtrip

Luxemburg ist ein wahres Shopping-Paradies, was Alkohol, Tabak, Kraftstoff und Kaffee betrifft. Damit bei der Ein- /Ausreise keine unangenehmen Überraschungen drohen, gibt es einige Regeln über die Ein- / Ausfuhr von Waren zu beachten. Damit du nicht lange suchen musst, findest du hier den Link zur offiziellen Seite der Luxemburger Zollbehörde: